Schlossstraße 13, 14

Zurück zur Tour




Wenn Sie nun die Breite Straße hinunter blicken, sehen Sie gleich zu Beginn zu beiden Seiten zwei elegante, freistehende Häuser, die die Straße flankieren. Friedrich II. hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Potsdam das Gesicht einer barocken Residenzstadt zu verleihen. Sein Vater hatte rund eintausend barocke Typenhäuser bauen lassen, Häuser also, die alle demselben Grundmuster folgten. So konnten Kosten gespart werden. Teil der Maßnahmen von Friedrich II. war es nun, diese Typenhäuser durch eindrucksvollere Gebäude zu ersetzen.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Landeshauptstadt Potsdam. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

06
Schlossstraße 13, 14

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 840 1 + 06

Mit freundlicher Unterstützung von