Hiller-Brandtsche Häuser (Breite Str. 26-27)

Zurück zur Tour




Gegenüber dem Großen Militärwaisenhause prägen drei eindrucksvolle Gebäude das Bild der Breiten Straße. Entgegen ihrer Außenwirkung, die sie wie Paläste erscheinen lässt, handelt es sich bei dem Ensemble um Bürgerhäuser: Hier wohnten einst der Kaufmann Johann Friedrich Hiller und der Schneidermeister Johann Gebhardt Brandt. Nach diesen beiden Bewohnern tragen die Häuser ihren Namen und man nennt sie bis heute die Hiller-Brandtschen Häuser.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Landeshauptstadt Potsdam. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

16
Hiller-Brandtsche Häuser (Breite Str. 26-27)

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 840 1 + 16

Mit freundlicher Unterstützung von